Willkommen an Bord

Die Kabine

Die neu konstruierte Kabine des Mega kann bis zu 5,00 m Höhe angehoben werden. Durch die neue Parallelkinematik werden unterschiedliche Kabinenpositionen für die Straßenfahrt und für den Ladevorgang realisiert. Nur hierdurch ist es möglich, den unterschiedlichen Anforderungen während des Fahr- und Ladebetriebes gerecht zu werden. Während der Straßenfahrt befindet sich die Kabine in einer straßennahen Fahrposition und garantiert dem Fahrer durch seitlich uneingeschränkte Sichtverhältnisse eine sichere Beherrschung der Maschine auch auf engen Straßen. Des weiteren ist die Kabine über eine vierstufige Leiter direkt und bequem zugänglich. Für den Ladevorgang wird die Kabine per Knopfdruck in die obere Position angehoben. Die Sitzposition des Fahrers beträgt 5,00 m über Straßenniveau und gewährleistet damit einen optimalen Überblick und Kontrolle der Verladesituation. Zwischenpositionen sind ebenfalls möglich. Durch die Anordnung der kompletten Antriebseinheit im Heck der Maschine wird ein extrem niedriger Geräuschpegel in der Kabine erreicht was ebenfalls zur Entlastung des Fahrers beiträgt.

Steuerung

Die Steuerung des Mega ist komplett neu konstruiert worden. Alle Hauptkomponenten sind mit leistungsgeregelter Hydraulik angetrieben und mit einem durchgehenden Überwachungssystem ausgerüstet. Die Soft-Ware auf dem neuen Farbterminal sowie auf der Konsole angeordnete Bedienelemente bieten Funktionen und Feineinstellungen, welche zur Einsatzsicherheit, Erntequalität und Ermüdungsfreiheit des Bedieners beitragen. Dazu gehört auch der automatisierte Ablauf zur Vorbereitung des Mega für die Verladearbeit sowie für die Straßenfahrt welcher durch einen einfachen Knopfdruck von der Kabine aus gestartet wird. Der Video- Farbmonitor in Split-Screen-Ausführung informiert den Fahrer über die verschiedenen Arbeitsebenen.