deutschрусскийenglishfrançaise
10.03.2006

Neue Wege gehen

Zoom
Nach 10 Jahren Erfahrungen in Frankreich und Belgien bietet das Unternehmen
Franz Kleine Vertriebs und Engineering GmbH seinen Kunden Maschinen für die Hackfruchternte der Marke SF 10.

Nach 10 Jahren Erfahrungen in Frankreich und Belgien bietet das Unternehmen
Franz Kleine Vertriebs und Engineering GmbH seinen Kunden Maschinen für die Hackfruchternte der Marke SF 10.
Das Unternehmen verkaufte bereits 1996 die ersten SF10, als die Marke noch
Franz Kleine Maschinenfabrik gehörte. Entsprechend groß ist unsere Erfahrung mit diesen Maschinen.“ Jetzt können wir unseren Kunden die neuen Modelle
SF10-2, LS 18, SF 20 sowie ein größeres Angebot der RL 200 SF bieten, die speziell in unterschiedlichen Regionen benötigt werden“, erklärt Peter Volmer,
technischer Vertriebsmitarbeiter der Franz-Kleine Vertriebs und Engineering GmbH.
Spotlight Vertrieb
Seit kurzem vertreibt SOGEMA
die Marke KLEINE als Exklusiv-
Vertragspartner in Belgien und
Frankreich.

Die Unternehmenszentrale liegt in Lys- Lez- Lannoy Cedex nahe Lille.
Daneben gibt es 4 weitere Niederlassungen. Der Spezialist in Sachen Hydraulik-
Services und Engineering setzt Zeichen für die hohe Professionalität des Unternehmens. Das Zentrale Ersatzteillager in Lys- Lez- Lannoy ist direkt mit
dem Kundendienst verbunden, was eine schnelle und zuverlässige Ersatzteil-
lieferung garantiert.

SOGEMA SERVICES
Rue de la Papinerie – Z I Roubaix Est
BP 62 - 59452 Lys Lez Lannoy
Tel : 0320 66 10 85
Fax : 0320 66 1077
e-mail : sogema@sogema-fr.com
http:// www.sogemaservices.com

Unsere Kunden und deren Betriebe bewirtschaften eine Fläche von 200 bis 2000 und mehr Hektar und die Nachfrage für die richtigen Maschinen ist vorhanden.
„ Die Bedürfnisse der Kunden erkennen und den Kunden ohne Druck zu bewegen“, so Peter Volmer, ist die beratungsintensive Kundennähe, die es ermöglicht, gebrauchte - sowie neue Technik anzubieten. Die Kosten für die Zuckerrübenvollerntemaschinen erscheinen zwar zunächst hoch, amortisieren sich jedoch bald durch niedrige Verfahrens- und Betriebskosten. Nach zwei bis drei Jahren ist der Kostendeckungspunkt erreicht. Unsere Aufgabe ist es, die Landwirte über diese Vorteile zu informieren.

weitere Informationen: http:// www.sogemaservices.com