KR 6 III | Franz Kleine | Franz Kleine Vertriebs & Engineering GmbH


Preisgünstig
Sehr wirtschaftlich, da vorhandene Schlepper verwendet werden können
Keine Zwillingsbereifung und keine Frontzapfwelle erforderlich
Besonders geringe Rodekosten pro Hektar
Leichtes maschinelles Frei- bzw. Anroden
Gute Kontrolle der Köpf- und Rodearbeit vom Fahrersitz aus
Unproblematische Anhängung in der Dreipunkthydraulik des Schleppers
Einfache, zentrale Verstellmöglichkeiten
Alle Verstellungen mit Universalschlüssel werkzeuglos möglich