300 Tonnen pro Stunde maximale Ladeleistung

Je nach Verschmutzungsgrad der Rüben bringt es die KLEINE-„Maus“ auf beeindruckende Durchsatzleistungen von 300 Tonnen pro Stunde. Innerhalb weniger Minuten wird ein Lkw-Zug mit 25 Tonnen Rüben beladen. Serienmäßig ist die KLEINE-„Maus“ mit einem 13,20 m langen Überladeband ausgerüstet.

Der Hauptauslegearm lässt sich über den Multifunktionshebel in der Fahrerkabine um 180 Grad schwenken, anheben und absenken. Er passt sich mit diesen Eigenschaften äußerst flexibel unterschiedlichen Verladebedürfnissen an.

Ein extrem niedriger Schwerpunkt und die Anordnung des Drehpunktes vom Überladeband in der Maschinenmitte verleihen der KLEINE-“Maus“ eine ausgezeichnete Standsicherheit. Bei einer Verlängerung des Überladebandes wird zum Schwerpunktausgleich ein hydraulisch ausfahrbares Gegengewicht montiert.