Angepasste Bunkerbefüllung

Das Elevatorband arbeitet neben der Reinigungsstrecke in Rübenstromrichtung der Siebsternreinigung, um die Rüben schonend zu übernehmen und mit geringer Fallhöhe in den Rübenbunker zu übergeben. Kunststoffmitnehmer sind über Bandstabverbindungen mit dem Gurtband verschraubt. Die Bereiche zwischen den Mitnehmern sind korbförmig angeordnet und garantieren den effektiven Durchfluss des Rübenstromes geradlinig bis in den Rübenbunker. Der innovative Hauptrahmen der Reinigungsstrecke wird automatisch gesteuert und senkrecht verschoben. Die immer gleich bleibende Arbeitshöhe, ohne negativen Drehpunkt zum Rodeaggregat, ist hierdurch garantiert.

Der Arbeitsgang des Überladens erfolgt mit „links“. Der hoch angeordnete Drehpunkt des Überladebandes garantiert die effektive Übergabe der Zuckerrüben bei extrem niedriger Fallhöhe in die zu übernehmenden Transportfahrzeuge. Der optimierte Zwischenbunker erfüllt die Aufgabe, den Wechsel der Überladefahrzeuge zu überbrücken.

Bunker

Der bis zu 15 Kubikmeter fassende Zwischenbunker kann während des Rodens innerhalb einer Minute vollständig entleert werden. Die Überladehöhe ist von 2,00 m bis 4,20 m stufenlos verstellbar. Darüber hinaus muss beim Anroden langer Parzellen das Transportfahrzeug nicht durch den Rübenbestand fahren, sondern kann dem SF 10-2 in der freigerodeten Gasse folgen.