Deutschрусскийenglishfrançais

Im praktischen Einsatz setzt sich der SF 10-2 mit hoher Wendigkeit sowie überzeugenden Fahrwerks- und Lenkungseigenschaften eindrucksvoll in Szene. Seine Wendigkeit verdankt der SF 10-2 insbesondere dem kurzen Radstand und großen Lenkeinschlag. Der hydrostatische Fahrantrieb mit dreistufigem Getriebe ermöglicht in jeder Gangstufe eine stufenlose Regelung der Fahrgeschwindigkeit. Neben der Hinterachslenkung für Straßenfahrt können während der Rodearbeit drei Lenkprogramme über ein Grafik- Bedienterminal aktiviert werden: Allradlenkung, Hundegang, manuelle Lenkung über Potentiometer.

leicht und bodenschonend

Der SF 10-2 ist für seine Klasse ein echtes Leichtgewicht. Zusammen mit der großvolumigen Bereifung reduziert der SF 10-2 effektiv den Bodendruck und ermöglicht damit das bodenschonende Befahren der Felder.